Hindernisrennen sind in Deutschland angekommen

By | 17. September 2015

Viele von uns können sich noch gut an die Bilder aus Schottland erinnern, als sich ein paar Wagemutige, mittem im Winter durch Schlamm, Dreck, Wasser und Schnee pflügten, hohe Wänder überwanden, Seile hockletterten und total erschöpft, mit Unterkühlung und überglücklich das Ziel erreichten. Die Anfänge der Hindernisläufe, im anglo-Raum gerne „Mudraces“ oder „Obstacle Course Races“ (kurz OCR) genannt.

Die Szene ist längst „erwachsen“ geworden, denn Hindernisläufe genießen weltweit eine immer größer werdende Beliebtheit. Tausende Rennen im In- und Ausland laden begeisterte Läufer ein, sich selbst zu beweisen und Grenzen zu überwinden. Aus den USA ist dieser Trend seit wenigen Jahren auch nach Deutschland gekommen und damit werden die Veranstaltungen immer professioneller und abwechslungsreicher.

Leider waren nähere Informationen zu Hindernisläufen bisher selten, doch das versucht nun das Portal „Muddyface.de“ zu ändern.

Bei Muddyface handelt es sich um ein Forum für Hindernisläufe, doch das Portal bietet viel mehr! Die Betreiber können stolz sein auf ihre ausgiebigen Informationen rund um das Training für Hindernisläufe sowie über Renninformationen und Rennbewertungen. Hinzu kommt ein großer Rennkalender für Hindernisläufe der aktuell gepflegt wird und auch kurzfristige Änderungen berücksichtigt.

Wir finden die Seite äußerst lesenswert und motivierend. Wer sich die Bilder in den Berichten anschaut bekommt einen sehr guten Eindruck was diese Menschen alles leisten.

Fazit: Eine Seite mit Leidenschaft und vielen, guten Inhalten – absolut lesenswert!